her kisses kill
<3 - lich Willkommen
auf meinem kleinen aber feinen Blog...
so zum Beispiel könnte deine Begrüßung lauten, das ist aber ganz dir überlassen gracee von d.signs

.she.

site site site

.is.

site site site

.breaking.

site site site

.my emo.

site site site

.heart.

Made
nie glück in der mission?

mir liegt noch was auf dem herzen...

 

ichr wisst ja schon, dass ich öfters mal versucht habe von jesus zu erzählen, und sich nie jemand dafür interessiert hat, um mal vor augen zu führen ein paar beispiele:

klassenfahrt, ich lese aus der bibel vor, während ein paar jungs und die mädchen aus meinem zimmer anwesend sind und stoße auf interesse(?) von marcel, so dann frag ich steve während wir "wandern" ob er weiß wer jesus war, und dann hab ich ihm erzählt, dass jesus ihn liebt, dass er am kreuz für ihn gestornben ist und eben alles das was mir eingefallen ist, auch in der schule sag ich ihm immerwieder das jesus ihn liebt und alles sowas, und was höre ich da? mein leben ist schön genug ohne jesus, ich brauche ihn nicht!
ich geb nicht auf und erzähle so oft ich kann...und dann sagt er zu mir:
ich
hasse jesus!
ich frage warum, er:du nervst mich mit deinem blöden jesus!
ich hab dann zu ihm gesgt dass er mich wenn dann hassen sollte, dass jesus aber wollte das wir die frohe botschaft weiter erzählen.... an meinem letzten schultag in der alten schule hab ich ihm dann einen brief gegeben, in dem ich alles noch mal geshcrieben habe, der ging irgentwie vier seiten oder so..aber bis jetzt hab ich nichts mehr von ihm gehört...jetzt hat er keinen mehr, der ihn an jesus erinnert, und ihn damit nervt, dass jesus ihn liebt. hätte ich doch nur früher angefangen....tja.
naja damit war meine "missionsarbeit" noch nicht zuende, auch marcel hab ich immer wieder von jesus erzählt und so, also per e-mail. ich habe gebetet dass jesus endlich mal was geschehen lässt, nichts. marcel schreibt mir:
mich interessiert das alles nicht, ich glaub nun mal nicht an jesus.

große enttäuschung und tränen, doch aufgeben tu ich noch nicht. fabi ist mein nächstes "opfer" (ich weiß das klingt doof.aber mir fällr grad nüx andres ein), er: die bibel is ne lüge
wenigsten etwas war dann dass er das dann später zurückgezogen hat, immerhin...=)
ich schreib immer wieder solche mail an meine klasse und so und dann kommt von kristin:akzeptiere, dass wir alle auch ohne jesus glücklich sind!
also dass sind jetzt die statements der personen an die ich mich noch erinnern kann.................

neue klasse, neuer try ... meiner banknachbarin erzähl ich von jesus und alles was dazugehört (sorry, aber ich will jetzt nicht wiederholen was ich gesagt habe, dauert zu lang), tja das problem(was heißt hier problem...ach egal): ihr hund den sie über alles liebte ist gestorben, und sie ist sauer auf gott weil er das zugelassen hat. außerdem meint sie, hat gott ihr nie gebete erhört. was soll ich da sagen? ich war ratlos, und wusste keine guten worte für sie. sie blieb bei der meinung: der da oben ist scheiße, hat nie meine gebete erhört, und hat zugelassen das mein hund stirbt!
ich bin traurig und weiß nichts anderes als beten. .......
neuer try: ich entdecke einen blog von nem mädchen das manisch depressiv ist, und schreib ich auch von jesus, von dem verlorenem schaf, das sie eine perle ist und alles sowas, zurück kommt (zitiere):

"das was du geschrieben hast, finde ich sehr schön, aber ich glaube nicht an jesus christus, ich wurde zwar christlich erzogen aber ich habe diesen glauben von anfanf an für mich unstimmig empfunden. ich kann nicht an jesus christus glauben, nicht an den schöpfer im christlichen sinne...

ich bin anhängerin der reinkarnationsphilosophie.
ich glaube an einen schöpfer und seine unendliche gnade und ich glaube an die wiedergeburt.daran dass wir alle zum wiederholten male in diese welt zurückkehren. weil wir noch lernen müssen oder aus anderen motiven. ich denke ich bin aus anderen gründen wieder hier.dieses leben ist eine strafe. ich glaube an das schicksal und das schicksal hat mir diese bürde auferlegt. meine strafe für die verfehlungen in meinem letzten leben.

jesus christus...ist mir ein unverständlicher begriff. ein mann der behauptet der sohn gottes zu sein, amn spricht von wundern die niemand sah, nur alte berichte. der glaube der menschen vermag berge zu versetzen, das ist alles was hinter der christlichen religion steht. die bietet keiene erlösung, keinen frieden, für mich nicht.

das weltende...allein schon das die auferstehung der toten, quatsch! ich habe die bibel gelesen und mich mit ihren theorien und thesen auseinander gesetzt und mir bietet sie nichts.versteh mich nicht falsch, ees ist schön, wenn du sie für dich entdeckt hast. wenn sie dir frieden gibt ist das toll.

mir allerdings bietet sie nichts....gar nichts.

es ist wie es ist, diese leben ist eine strafe und ich bin verloren, für all meine sünden.......

"eigentlich ist das leben hässlih, ich hasse es, also nehm ich und zerbrech ich es."
bushido

lg"

ich sag euch ich hab geheult, um einen menschen, aber mir ist auch klar geworden, dass ich nicht jeden mit nur einer e-mail von seinen theorien und glauben und meinungen abbringen kann. ich versuchs weiter. ich möchte dass sie mit mir gemeinsam in das himmelrcih einkehren wird, vor gott. mit so vielen anderen will ich das. mit dir...

gott segne dich!

eure Tini......

15.12.06 17:09
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de